Tom Tykwer vergleicht Bond-Filme mit Pommes

Tom Tykwer vergleicht Bond-Filme mit Pommes
Tom Tykwer würde gern einen Filmpreis mit nach Hause nehmen. Foto: Jörg Carstensen (bild: dpa)

Regisseur Tom Tykwer (47) vergleicht James-Bond-Filme mit Pommes. Ob ihn ein neuer «Bond» reizen könnte? Das sei «doch nur eine neu dekorierte Variante der immer selben Portion Pommes frites, allein die Mayo-Sorte wird ausgetauscht», sagte der Filmemacher der Zeitschrift «TV Movie».

«Mag ja lecker sein, ich muss aber nicht an der Fritteuse stehen.»

Mit dem «Wolkenatlas» ist Tykwer am Freitag Favorit bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin. «Wir alle sollten das spielerisch sehen», sagte er. «Jeder der nominierten Filme ist eine ganz eigene Galaxie.» Leer ausgehen will er jedoch nicht: «Klar will man das Ding auch mitnehmen.» Außerdem gehe es nicht nur um Ehre, sondern auch um Geld für neue Filme.

 

Links

Mitteilung zu Tykwer 

(dpa)

0

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein