Erste Frühlingsanzeichen am Mittelmeer

Erste Frühlingsanzeichen am Mittelmeer
Es wird allmählich: Die Temperaturen im Mittelmeer steigen. Foto: Marina Leunig (Bild: dpa)

Allmählich macht sich der Frühling auch anhand der Wassertemperaturen bemerkbar: Das Mittelmeer erwärmt sich leicht. Richtig schön warm ist es aber weiterhin nur an den Fernreisezielen.

Am Mittelmeer gibt es erste Anzeichen für den Frühling: An vielen Stellen erwärmte sich die Wasser im Vergleich zur Vorwoche um ein bis zwei Grad Celsius. So kommt nun die Adria auf 17 Grad, Mallorca auf 16 und die Algarve-Küste auf 18 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt.

Richtig angenehme Badetemperaturen sehen allerdings anders aus – zum Beispiel wie auf den Malediven. Dort werden derzeit 31 Grad gemessen. Nicht viel schlechter ist es auf Sri Lanka, vor Thailand, auf den Fidschi-Inseln und auf Tahiti mit jeweils 30 Grad. Da muss der Frühling in Europa noch zulegen. Das beweist auch ein Blick auf Nord- und Ostsee. Hier werden vor der deutschen Küste maximal 7 Grad gemessen. 

Wassertemperaturen in Europa:  
Biskaya 11-14
Algarve-Küste 18
Azoren 16
Kanarische Inseln 20
Französische Mittelmeerküste 14
Östliches Mittelmeer 17-19
Westliches Mittelmeer 14-17
Adria 13-17
Schwarzes Meer 7-12
Madeira 19
Ägäis 15-18
Zypern 18
Antalya 18
Korfu 17
Tunis 17
Mallorca 16
Valencia 16
Biarritz 14
Rimini 14
Las Palmas 20
Wassertemperaturen an Fernreisezielen:  
Rotes Meer 23
Südafrika 19
Mauritius 27
Seychellen 29
Malediven 31
Sri Lanka 30
Thailand 30
Philippinen 23
Fidschi-Inseln 30
Tahiti 30
Honolulu 23
Kalifornien 12
Golf von Mexiko 26
Puerto Plata 24
Sydney 23

(dpa)

0

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein