Twitter verführerischer als Sex

Twitter verführerischer als Sex

Eine Studie vom „Journal of Psychological Science“ (APS) soll es bewiesen haben: Das Bedürfnis, seine Facebook-, E-Mail- und Twitter-Konten zu checken, ist größer als das Verlagen nach Sex, Alkohol oder Zigaretten.

Hinzugefügt von antonia | 08.02.2012

webseite : http://www.bild.de

Kategorie : Lebensart

Stichwörter : ,

ANZEIGE

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein