NRW sperrt 138 Betriebe wegen Dioxin-Futters

NRW sperrt 138 Betriebe wegen Dioxin-Futters

Im Skandal um dioxinverseuchtes Tierfutter und verseuchte Eier ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Itzehoe gegen die Futtermittelfirma. Zuvor war bekannt geworden, dass die Firma technische Mischfettsäure für die Futterproduktion eingesetzt hatte.

Hinzugefügt von juergen | 04.01.2011

webseite : http://www.derwesten.de

Kategorie : Gesundheit

Stichwörter :

ANZEIGE

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein