AOK: Praxisärzte arbeiten zu wenig

AOK: Praxisärzte arbeiten zu wenig

Der AOK-Bundesverband hat schwere Vorwürfe gegen die niedergelassenen Ärzte erhoben. “Momentan bekommen die Versicherten nicht genügend Leistungen für das, was sie Monat für Monat bezahlen”, sagte der designierte AOK-Vorstandschef Jürgen Graalmann.

Hinzugefügt von christiant | 04.09.2011

webseite : http://nachrichten.rp-online.de

Kategorie : Gesundheit

Stichwörter :

ANZEIGE

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein