AGB

Nutzungsbedingungen

Präambel

Bei „nach50“ handelt es sich um eine interaktive Online-Kommunikations-Plattform. Das Online-Angebot von „nach50“ richtet sich in erster Linie an Privatpersonen. „nach50“ stellt Ihnen das Angebot auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen zur Verfügung. Mit der Nutzung oder der Registrierung des „nach50“-Dienstes erklären Sie sich mit der Geltung der AGB einverstanden. Wenn Sie nicht an diese AGB gebunden sein möchten, dürfen Sie keine Registrierung durchführen bzw. die angebotenen Dienste nicht nutzen.

In den AGB, die gelegentlichen Modifikationen unterliegen können, werden die rechtsverbindlichen Beziehungen für die Nutzung der „nach50“-Dienste festgelegt. Durch Zugriff auf und/oder die Nutzung der „nach50“-Dienste verpflichten Sie sich zur Einhaltung dieses Vertrages, sei es als „Besucher“ (wenn Sie beispielsweise den „nach50“-Dienst auf andere Weise nutzen, ohne angemeldet zu sein) oder als „Mitglied“ (das heißt, Sie sind bei „nach50“ angemeldet). Der Begriff „Nutzer“ bezeichnet einen Besucher oder ein Mitglied.

„nach50“ behält sich das Recht vor, diesen Vertrag jederzeit bzw. gelegentlich zu ändern. „nach50“ wird Sie über „wesentliche Änderungen“ informieren. Wesentliche Änderungen sind Änderungen dieses Vertrages, die Ihre Rechte unter diesem Vertrag einschränken oder Ihre Pflichten erweitern. Nicht wesentliche Änderungen sind alle Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages außer wesentlichen Änderungen und schließen Änderungen der Art der Dienste und/oder Erhöhung der Verfügbarkeit der Dienste mit ein.

Wenn Sie mit den Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie die Nutzung der „nach50“-Dienste einstellen. Wesentliche Änderungen werden wirksam, wenn Sie Ihren Account nicht innerhalb von 14 Tagen löschen, nachdem wir Sie über wesentliche Änderungen informiert haben. Die fortgesetzte Nutzung der „nach50“-Dienste nach einer Änderung (oder im Fall von wesentlichen Änderungen nach dem Ablauf der 14-Tagesfrist) stellt Ihre Zustimmung zu den veränderten Vertragsbedingungen dar. Alle wesentlichen Änderungen werden erst nachträglich wirksam. „nach50“ wird Sie bei der Mitteilung wesentlicher Änderungen auf die Folgen der Nichtlöschung Ihres Accounts hinweisen.

§ 1 Anbieter

Herausgeber und Anbieter von „nach50“ ist Jürgen Feind, Pfenningholzweg 6, 89079 Ulm.

§ 2 Nutzung von „nach50“

2.1.
Mit der Nutzung von „nach50“ als Besucher oder als Mitglied erklären Sie sich mit diesem Vertrag einverstanden.
2.2
Sofern Sie sich als Mitglied registrieren, sendet Ihnen „nach50“ nach der Registrierung unverzüglich eine E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mailadresse, mit der „nach50“ den Zugang der mit der Registrierung übermittelten Daten bestätigt und einen Aktivierungslink übermittelt. Ein Anspruch der Nutzer auf Abschluss einer Mitgliedschaft besteht nicht. „nach50“ kann eine Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen ablehnen. In einem solchen Fall wird „nach50“ die von dem betreffenden Nutzer im Registrierungsformular angegebenen Daten unverzüglich löschen.
2.3
Jeder natürlichen Person ist es gestattet, ein Benutzerkonto (auch Account genannt) auf „nach50“ zu registrieren und zu unterhalten. Die Erstellung mehrerer Benutzerkonten pro Person ist nicht gestattet. Jugendliche unter 18 Jahren ist die Benutzung von „nach50“ nicht gestattet.
2.4
Durch die Registrierung versichert der Nutzer, dass sämtliche von ihm anlässlich der Registrierung und/oder späterer Änderungen angegebenen Daten (Pflichteingaben und freiwillige Angaben) – mit Ausnahme des Pseudonyms (Username) – der Wahrheit entsprechen und er die Plattform „nach50“ und die ihm auf „nach50“ bekannt gewordenen Daten nicht zu Zwecken kommerzieller oder politischer Werbung, zu Zwecken der Personalvermittlung oder für sonstige widerrechtliche Zwecke missbraucht.
2.5
Das Mitglied hat im eigenen Interesse dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E-Mailadresse korrekt ist und den Zugang von E-Mails ermöglicht. „nach50“ haftet nicht für etwaige Nachteile, die sich aus dem Nichterhalt von Nachrichten ergeben. Soweit sich personenbezogene Angaben des Mitglieds (Name, E-Mailadresse, ect.) nach der Registrierung ändern, hat das Mitglied die Änderungen unverzüglich in seinem persönlichen Profil vorzunehmen. „nach50“ übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit der von den Nutzern gemachten Angaben.
2.6
Jedes Mitglied kann das Nutzungsverhältnis jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen, am einfachsten durch Löschen des eigenen Profils unter „Einstellungen“ auf der eigenen „nach50“-Seite, alternativ schriftlich (Jürgen Feind, Pfenningholzweg 6, 89079 Ulm).

2.7.
„nach50“ kann das Nutzungsverhältnis jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen kündigen. Das Recht von „nach50“ zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund (Löschung des Profils) und das Recht zur vorläufigen oder endgültigen Sperrung des Profils bleiben unberührt.
2.8
Mit Wirksamwerden der Kündigung endet das Nutzungsverhältnis und der gesamte in dem Profil des Mitglieds gespeicherte Datensatz wird vollständig gelöscht.Vom Mitglied vorgenommene Einträge in öffentliche oder für bestimmt Personengruppen einsehbare Foren, Blogs, Gästebücher etc. werden nicht gelöscht; der Urheber derartiger Einträge wird jedoch als gelöscht gekennzeichnet und sein Nutzername nicht angezeigt. „nach50“ hat das Recht, Profile von Mitgliedern zu löschen, die sich über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten nicht bei „nach50“ angemeldet haben (Login). Für eine vom Mitglied etwa gewünschte Datensicherung hat das Mitglied selbst Sorge zu tragen. „nach50“ übernimmt insoweit keinerlei Haftung.
2.9
Sämtliche Funktionen, die es dem Nutzer ermöglichen, eigene Beiträge zu verfassen, dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers für Werbezwecke missbraucht werden. Der Herausgeber behält sich vor, Beiträge, die werblichen Charakter haben, zu entfernen und dem Verfasser eines solchen Beitrags eine Rechnung nach billigem Ermessen für die Schaltung von Werbung auf „nach50“ zu stellen.
Der Nutzer räumt den Betreibern, Administratoren und Moderatoren dieser Seite das Recht ein, Beiträge nach eigenem Ermessen zu entfernen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu sperren. Die Administratoren und Moderatoren bemühen sich, Beiträge mit fragwürdigem Inhalt so schnell wie möglich zu bearbeiten oder ganz zu löschen, es ist jedoch nicht möglich, jeden einzelnen Beitrag zu überprüfen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass jeder Beitrag auf der Seite die persönliche Meinung des jeweiligen Urhebers wiedergibt und dass die Administratoren, Moderatoren und Betreiber dieser Seite nur für ihre eigenen Beiträge verantwortlich sind.

§ 3 Zugangsdaten

Das Mitglied hat seine Zugangsdaten, insbesondere sein Passwort, strikt vertraulich zu behandeln und darf sie nicht an Dritte weitergeben oder mit Dritten gemeinsam nutzen. Sollte das Mitglied seine Zugangsdaten, insbesondere Passwörter Dritten zugänglich machen oder anderweitig zweckwidrig verwenden oder verbreiten hat „nach50“ das Recht, das Profil des betreffenden Mitglieds vorläufig zu sperren oder endgültig zu löschen. Hat das Mitglied Grund zu der Annahme, dass ein Dritter seine Zugangsdaten und/oder sein Profil nutzt, hat es „nach50“ davon unverzüglich in Textform (Brief, Fax, E-Mail) in Kenntnis zu setzen und „nach50“ sämtliche vorhandenen Anhaltspunkte und Belege für einen solchen Fremdgebrauch zu übermitteln. Das Mitglied ist für die Nutzung seiner Zugangsdaten, insbesondere Passwörter, durch Dritte oder für Handlungen oder Erklärungen, die über sein Profil erfolgen, allein verantwortlich und zwar unabhängig davon, ob dies mit betrügerischer Absicht geschieht oder nicht. Jegliche Haftung von „nach50“ wegen Verlusts oder Missbrauchs der Zugangsdaten ist ausgeschlossen.

§ 4 Beschreibung des Angebots von „nach50“

4.1
Als Mitglied registrierte Privatpersonen können auf „nach50“ beispielsweise Informationen, Beiträge und Bilder über sich und Freunde auf der eigenen Seite, in Gästebüchern anderer Mitglieder, in Gruppen, Foren oder Blogs veröffentlichen und solche Informationen mit anderen Mitgliedern austauschen, E-Mails und Messages versenden und empfangen, Interessengruppen gründen oder beitreten und Freunde oder Bekannte zum Beitreten in eine Interessengruppe einladen sowie nach anderen Mitgliedern, Beiträgen, Gruppen, Foren, Blogs, Fotos, Videos ect. suchen. Des Weiteren können diese Beiträge zum „nach50“-Magazin verfassen und einsenden. Besucher können Informationen zu einzelnen Themen von „nach50“ zu zahlreichen Interessengebieten lesen sowie diverse Artikel kommentieren.
4.2
Jegliche Form der gewerblichen Nutzung der auf „nach50“ eingestellten Inhalte sowie jeglicher Form der Versendung von Werbung an andere Mitglieder von „nach50“ ist den Mitgliedern verboten. Werbung für Dritte, insbesondere für deren Produkte ist von Mitgliedern auch innerhalb ihrer eigenen Profile, etc. nicht gestattet. Dies gilt auch für Links.
4.3
„nach50“ informiert die registrierten Mitglieder in unregelmäßigen Abständen via Newsletter über Neuigkeiten, Veränderungen und Angebote der Seite. Ein dahingehender Rechtsanspruch besteht nicht.
4.4
Ein Anspruch auf Veröffentlichung oder Verbreitung der seitens der einzelner Mitglieder eingestellten Inhalte besteht nicht. „nach50“ steht es frei, veröffentlichte Inhalte jederzeit ganz oder teilweise zu löschen, soweit diese gegen Gesetze, Rechte Dritter oder gegen die in diesen AGB enthaltenen Regelungen verstoßen.
4.5
Bei der gesamten Nutzung des Angebots auf „nach50“, insbesondere im Rahmen jeglicher Kommunikation, hat das Mitglied stets die guten Sitten und Umgangsformen zu wahren. Die Entscheidung darüber, ob Inhalte die gebotenen Umgangsformen wahren, liegt im Ermessen von „nach50“.
4.6.
Die auf „nach50“ angebotenen Inhalte und Funktionalitäten sind für die Nutzer kostenlos, soweit nicht ausdrücklich abweichendes geregelt ist. Die Kosten für den Zugang zu „nach50“ (Computer, Software, Modem, Telekommunikationsgebühren, etc.) hat der Nutzer selbst zu tragen.
4.7
Soweit auf den Internetseiten von „nach50“ kommerzielle Angebote Dritter zu finden sind (z. B. Angebote zum Kauf von Waren und/oder zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter, Werbung, ect.) werden diese durch entsprechende Hinweise kenntlich gemacht. Soweit Nutzer aufgrund derartiger Angebote Dritter Verträge abschließen, kommen entsprechende Vertragsverhältnisse ausschließlich mit dem betreffenden Dritt-Unternehmen zustande, nicht mit „nach50“.

§ 5 Urheberrechte

5.1
„nach50“ beansprucht keinerlei Eigentumsrechte an Texte, Dateien, Bildern, Fotos, Videos, Sounds, Musikwerken, urheberrechtlich geschützten Werken, Anwendungen oder sonstigen Materialien, die Sie auf den/über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten einstellen, übermitteln, darstellen oder veröffentlichen. Nach der Veröffentlichung von Inhalt auf den/über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten behalten Sie vorbehaltlich der hier geltenden beschränken Lizenz alle Rechte, die Sie an Ihrem Inhalt haben. Mit dem Veröffentlichen von Inhalt auf den/über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten gewähren Sie „nach50“ eine beschränkte Lizenz, den Inhalt lediglich auf den/über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten zu nutzen, zu modifizieren, daraus zu löschen, zu ergänzen, öffentlich darzubieten, zu reproduzieren, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Verbreitung über die „nach50“-Dienste an Anwendungen, Widgets, Websites sowie Mobil-, Desktop- oder andere Dienste, die mit Ihrem „nach50“-Account verbunden sind. Dazu gehört ohne Einschränkung auch die Verbreitung eines Teils oder der gesamten „nach50“-Dienste und die darin beinhalteten Inhalte in beliebigen Medienformaten und über beliebige Medienkanäle. Diese beschränkte Lizenz gewährt „nach50“ nicht das Recht, Ihren Inhalt außerhalb der „nach50“-Dienste oder verlinkten Dienste zu verkaufen oder auf sonstige Weise zu verbreiten. Wenn Sie Ihren Inhalt aus den „nach50“-Diensten entfernen, werden wir die Verbreitung sobald wie praktikabel und möglich einstellen. Zu dem Zeitpunkt, zudem die Verbreitung aufhört, endet auch die Lizenz. Ungeachtet des Vorhergehenden ist Ihnen bewusst und akzeptieren Sie, dass „nach50“ nicht verpflichtet ist, Inhalte, die an einen verlinkten Dienst weitergegeben oder auf andere Weise in „nach50“-Dienste integriert wurden, zu löschen oder das Entfernen der Inhalte von einem andere Nutzer oder einem verlinkten Service zu verlangen. Die Inhalte können daher möglicherweise zeitlich unbegrenzt angezeigt und verwendet werden.
5.2
Bei der Lizenz, die Sie „nach50“ gewähren, handelt es sich um eine einfache (das bedeutet, Sie können außer „nach50“ auch anderen eine Lizenz an Ihrem Inhalt gewähren), unentgeltliche und gebührenfreie (das bedeutet, dass „nach50“ Ihnen oder anderen Personen, die Ihnen gegenüber einen entsprechenden Anspruch erheben, keine Gebühr für die Nutzung des von Ihnen veröffentlichten Inhalts auf den „nach50“-Diensten zahlt), weiterlizenzierbare und weltweite Lizenz.
5.3
Sie sichern zu, gewährleisten und erklären, dass Sie der Inhaber des auf den, über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten veröffentlichten Inhalts oder aus anderen Gründen berechtigt sind, die in § 5 dargestellte Lizenz zu gewähren und die Veröffentlichung Ihres Inhalts auf den, über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten/verlinkten Diensten nicht gegen geltende Gesetze, einschließlich u. a. Datenschutzgesetze, Verwertungsgesetze, Rechte des geistigen Eigentums, Urheberrechte, Vertrags- oder sonstige Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verstößt. Sie verpflichten sich, alle Lizenzgebühren, Entgelte oder sonstige Beträge zu zahlen, die Sie natürlichen oder juristischen Personen aufgrund Ihrer Veröffentlichung von Inhalten auf den oder über die „nach50“-Dienste und/oder verlinken Dienste schulden.
5.4
Der „nach50“-Inhalt ist durch Urheber-, Marken- und Patentgesetz sowie als Betriebsgeheimnis und durch sonstige Gesetze geschützt. „nach50“ ist Eigentümer und besitzt alle Rechte am „nach50“-Inhalt und an den „nach50“-Diensten. „nach 50“ gewährt Ihnen hiermit ein einfaches, widerrufbares, nicht weiterlizenzierbares Recht zur Reproduktion und Anzeige des „nach50“-Inhalts ausschließlich im Zusammenhang mit der Ansicht der „nach50“-Website und Nutzung der „nach50“-Dienste für persönliche Zwecke.
5.5
„nach50“-Dienste umfassen Inhalte von Benutzern und anderen „nach50“-Lizenzgebern. Soweit in diesem Vertrag keine gegenteiligen Angaben gemacht sind, ist das Kopieren, Ändern, Übersetzen, Veröffentlichen, Übertragen, Verbreiten, Darbieten, Anzeigen oder die sonstige Verwendung der Inhalte auf den oder über die „nach50“-Dienste untersagt.
5.6
„nach50“ führt alle technischen Funktionen durch, die notwendig sind, um die „nach50“-Dienste anzubieten. Dazu gehören unter anderem auch die technische Verarbeitung und Übertragung von E-Mail-Kommunikation zur Bereitstellung des E-Maildienstes sowie die Umcodierung und/oder Umformatierung von Inhalt für Zwecke der Verwendung in allen „nach50“-Diensten. Sie erklären sich damit einverstanden und bestätigen, dass „nach50“ Ihnen Mitteilungen in Verbindung mit den „nach50“-Diensten zusenden darf.
5.7
„nach50“ ist es jederzeit möglich, die Speicherkapazität für Inhalte zu beschränken, die Sie auf dem/über die bzw. in Verbindung mit den „nach50“-Diensten veröffentlichen.
5.8
Alle abrufbaren Daten, Grafiken, Fotos, Videos, Berichte und Informationen dienen rein zu Informationszwecken. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Anbieters weder kopiert, weiterverarbeitet, verändert noch direkt eingebunden oder verlinkt werden.
5.9
Von Nutzern erstellte Beiträge dürfen nur Material enthalten, für das der jeweilige Nutzer selbst die Urheberrechte besitzt, oder für die er eine schriftliche Nutzungserlaubnis zur weiteren öffentlichen Verwertung vorliegen hat. Insbesondere das Einbinden von grafischen und multimedialen Inhalten ist nur dann gestattet, wenn diese auf Servern oder Webspace liegen, auf die der Nutzer schreibenden Zugriff hat (er somit diese Inhalte selbst dort hinterlegen und entfernen kann), vom Nutzer selbst erstellt wurden oder er eine schriftliche Genehmigung zur weiteren öffentlichen Verwendung dieser Inhalte hat.

§ 6 Verbotene Inhalte/Handlungen

Im Rahmen der Nutzung der „nach50“ Dienste dürfen Daten, Texte, Bilder, Videos, Dateien, Links, Software und sonstige Inhalte nicht gespeichert, veröffentlicht und/oder übermittelt werden, die gegen einschlägige gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder von „nach50“ zu beanstanden sind oder Minderjährigen in irgendeiner Weise Schaden zufügen können.

Hierbei handelt es sich insbesondere um Inhalt, der

• offensichtlich vulgär oder sonst anstößig ist und Rassismus, Hass oder körperliche Gewalt jeglicher Art gegen Gruppen oder Personen fördert oder dazu aufhetzt,
• andere Personen belästigt oder Belästigungen unterstützt,
• die sexuelle oder gewalttätige Ausnutzung von Personen fördert,
• Gewalt oder anstößige Darstellungen umfasst oder einen Link zu einer nicht jugendfreien Website beinhaltet,
• persönliche Informationen von Personen unter 18 Jahren anfordert oder darauf ausgelegt ist,
• Informationen veröffentlicht, die ein datenschutzrechtliches Risiko oder Sicherheitsrisiko für Personen darstellen oder schaffen,
• Informationen umfasst oder stützt, die nach Ihrem Wissen falsch oder irreführend sind oder widerrechtliche Handlungen oder Verhalten fördern, die bzw. das beleidigend, bedrohend, obszön, diffamierend, verleumderisch oder gewaltverherrlichend sind,
• illegale oder unberechtigte Kopien urheberrechtlich geschützter Arbeiten anderer Personen darstellt oder fördert, z. B. durch Bereitstellung von Raubkopien von Computerprogrammen oder Links dazu, Informationen zur Umgehung werkseitiger Kopierschutzvorrichtungen und Raubkopien von Musik oder Links zu Raubkopien von Musikdateien,
• das Versenden von „Junk-“ oder „Massen-E-Mails“, „Kettenbriefen“ oder SMS an andere Mitglieder beinhaltet,
• beschränkte, nur über Passwort zugängliche oder versteckte Seiten oder Bilder beinhaltet,
• kriminelle Handlungen oder Vorhaben fördert oder unterstützt oder Anweisungen zu illegalen Handlungen enthält. Das beinhaltet u. a. die Herstellung oder den Kauf illegaler Waffen, die Verletzung der Privatsphäre anderer oder die Bereitstellung oder Entwicklung von Computerviren,
• andere Benutzer zur Angabe von Passwörtern oder personenbezogenen Daten für kommerzielle oder rechtswidrige Zwecke auffordert oder darauf ausgelegt ist,
• kommerzielle Handlungen und/oder Verkäufe ohne vorheriges schriftliches Einverständnis von „nach50“, wie z. B. Preisausschreiben, Verlosungen, Tauschgeschäfte, Werbung oder Schneeballsysteme, beinhaltet,
• Fotos von oder ein Video über andere Personen beinhaltet, die bzw. das Sie ohne das Einverständnis dieser Person veröffentlicht haben,
• in Profilen von Gruppen oder anderen Profilen Bilder mit sexuellen Inhalten verwendet oder
• Datenschutzgesetze, Verwertungsrechte, Urheberrechte, Markenrechte, Leistungsschutzrechte, Vertrags- oder sonstige Rechte Dritter verletzt oder dies versucht

Ferner sind folgende Inhalte untersagt:

• kriminelle oder unerlaubte Handlungen, einschließlich u. a. Kinderpornografie, Betrug, Handel mit obszönem Material, Drogenhandel, Glücksspiel, Belästigung, üble Nachrede, Stalking, Spamming, Spimming, Verbreitung von Viren und anderen schädlichen Dateien, Verletzung der Rechte des geistigen Eigentums (einschließlich u. a. Urheberrecht, Marken- und Patentverletzung) oder Diebstahl von Betriebsgeheimnissen
• an Mitglieder gerichtete Werbung, die sie zum Kauf oder Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen auf der Grundlage von unbefugter oder nicht erlaubter Nutzung der „nach50“ Services auffordert
• die Umgehung oder Änderung von Sicherheitstechnologie oder Software, die Bestandteil der „nach50“ Services ist, Versuche dieser Art, oder die Aufforderung bzw. Unterstützung anderer bei solchen Handlungen
• Handlungen, die den Einsatz von Viren, Würmern oder sonstigen Computercodes, Dateien oder Programmen, die auf die Unterbrechung, Zerstörung oder Einschränkung der Funktionalität von Computersoftware oder -hardware gerichtet sind, vorsehen oder auf andere Weise die unbefugte Nutzung bzw. unbefugten Zugriff auf einen Computer oder ein Netz ermöglichen
• das Ändern, Kopieren, Verteilen, Herunterladen, Scraping oder Senden von Inhalten aus den „nach50“-Diensten als Ganzes oder in Teilen in jeglicher Form und mit jeglichen Mitteln, die nicht Ihre eigenen Inhalte sind, die Sie rechtmäßig auf den/über die oder in Verbindung mit den „nach50“-Diensten veröffentlichen
• das Bereitstellen oder Verwenden von Nachverfolgungs- oder Überwachungsfunktionen in Verbindung mit den „nach50“-Diensten, unter anderem, um die Ansichten, Aktionen oder sonstigen Aktivitäten anderer Nutzer auf den „nach50“ Diensten zu ermitteln
• das Verdecken oder Verbergen der Werbebanner und/oder von Sicherheitsfunktionen auf Ihrer persönlichen Profilseite oder einer anderen „nach50“-Seite per HTML/CSS oder auf andere Weise
• die Störung, Unterbrechung oder übermäßige Belastung der „nach50“-Dienste oder der mit den „nach50“-Diensten verbundenen Netzwerke oder Dienste
• sich selbst als „nach50“ oder ein Mitarbeiter, Administrator oder Moderator von „nach50“, ein anderes Mitglied oder eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben (dazu zählt u. a. die Verwendung von E-Mail-Adressen, die einer der zuvor genannten Personen zugeordnet ist oder gehört)
• die Verwendung des Accounts, Benutzernamens oder Passwortes eines anderen Mitglieds oder die Mitteilung Ihres Passwortes gegenüber Dritten oder die Gewährung des Zugriffs Dritter auf den eigenen Account
• der Verkauf oder die anderweitige Übertragung des eigenen Profils
• die Verwendung oder Verteilung der über die „nach50“-Dienste beschafften Informationen mit dem Ziel, andere natürliche oder juristische Person zu belästigen, zu beschimpfen oder zu schädigen
• unbefugtes Werben in Ihrem Profil oder die Entgegennahme von Geld bzw. sonstigen geldwerten Gegenständen von Dritten im Gegenzug für die Durchführung von Werbehandlungen durch unbefugte oder unerlaubte Nutzung von „nach50“ Diensten für diese Person
• das Weiterleiten von E-Mails vom Mailserver eines Dritten ohne dessen Erlaubnis,
• die Verwendung ungültiger oder gefälschter Header, um den Ursprung von Inhalten zu verschleiern, die an oder über die Computersysteme von „nach50“ gesendet werden, oder die anderweitige falsche Darstellung der eigenen Person oder der Quelle einer Nachricht oder eines Inhalts
• die Nutzung der „nach50“-Dienste auf eine Art und Weise, die gegen das geltende Recht verstößt.

§ 7 Haftung, Haftungsausschluss

7.1
„nach 50“ übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit und Aktualität hinsichtlich der von den Nutzern eingestellten Daten und Inhalte (z.B. Profilangaben, Text, Fotos, Videos, Grafikdateien, Links etc.). Des Weiteren ist die Haftung für die von den Nutzern sonstigen Inhalte (Blog-oder Gästebucheintrag, Nachrichten etc.) ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt insbesondere, wenn derartige Inhalte gegen geistige Eigentumsrechte (Markenrechte, Urheberrechte etc.) oder Persönlichkeitsrechte (z.B. Recht am eigenen Bild, Allgemeines Persönlichkeitsrecht etc.) Dritter verstoßen. Der von den Nutzern veröffentlichte Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinungen oder Bestimmungen von „nach50“ wider. Darüber hinaus haftet „nach50“ nicht für Schäden, Verletzungen oder Verluste, die von Benutzern der „nach50“ Dienste oder von Geräten oder Programmen, die im Zusammenhang mit oder in den „nach50“ Diensten oder verlinkten Diensten verwendet werden. „nach50“ist bemüht, die von den Nutzern auf nach50 eingestellten Inhalte im Wege einer Vorab-Kontrolle zu überprüfen. Allerdings ist eine laufende Kontrolle dieser Inhalte „nach50“ weder möglich noch ohne konkrete Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung zumutbar. „nach50“ hat das Recht, jedoch keinerlei Verpflichtung, von Mitgliedern eingestellte Inhalte oder Links auf fremde Internetseiten auf deren Richtigkeit und Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Das Vorhandensein von verlinkten Websites lässt keine Rückschlüsse auf die Zustimmung oder Billigung der verlinkten Websites durch „nach50“ zu. Der Zugriff auf Websites Dritter erfolgt auf eigenes Risiko.
7.2
„nach50“ haftet weder für die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit von nach50 noch für technisch bedingte Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle. „nach50“ haftet insbesondere nicht für die korrekte Funktion von Infrastrukturen oder Übertragungswegen des Internets, die nicht im Verantwortungsbereich von „nach50“ oder deren Erfüllungsgehilfen liegen.
7.3
Schadensersatzansprüche gegen „nach50“ sind unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, „nach50“, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt. Für leichte Fahrlässigkeit haftet „nach50“ nur, wenn eine für die Erreichung des Vertragszwecks wesentliche Vertragspflicht durch „nach50“, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt wurde. Vorstehende Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schadensersatzansprüche, die aus der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit resultieren. Soweit „nach50“ für leichte Fahrlässigkeit haftet, wird der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Schadensersatzansprüche gegen „nach50“ verjähren nach Ablauf von 12 Monaten seit ihrer Entstehung, es sei denn, sie basieren auf einer unerlaubten oder vorsätzlichen Handlung.
7.4
Sie erklären hiermit, dass Sie „nach50“, dessen Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen in Bezug auf Verlust, Haftung, Ansprüche oder Forderungen gleich welcher Art einschließlich u.a. angemessener Anwaltskosten, die Dritte aufgrund von oder im Zusammenhang mit einer vertragswidrigen Nutzung von „nach50“ durch Sie oder einem Verstoß gegen diesen Vertrag und/oder einem Verstoß gegen Ihrer im Rahmen dieses Vertrages gemachten Gewährleistungen und Zusicherungen geltend machen und/oder von auf, über oder in Verbindung mit „nach50“ von Ihnen veröffentlichten Inhalte freistellen.

§ 8 Datenschutz

Die Nutzung von nach50 unterliegt auch unseren Datenschutzbestimmungen, die hiermit Teil des Vertrages werden.

§ 9 Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksamkeit werden die Vertragspartner eine der unwirksamen Regelung wirtschaftlich möglichst nahe kommende, rechtswirksame Ersatzregelung treffen. Dies gilt auch für das Bestehen einer Regelungslücke.