ANZEIGE

5 Antworten

  1. beantwortet von mit66jahren am

    @renate
    Da sollte man natürlich als erstes von Dir noch wissen, ob Du dich vielleicht mit einer Digital-Kamera oder einer “normalen” Kamera auf die Fotopirsch begeben willst.
    Dann erst kannst Du hier eine sinnvolle Antwort erwarten …

  2. beantwortet von kimaelfe am

    Also ich bin mit einer Canon Kamera immer gut gefahren. Wichtig ist ein optischer Bildstabilisator und darauf achten, dass es mind ein 4fach optischen Zoom hat. Ansonsten nach Geschmack entscheiden. Unter 100 Euro liegt so eine Kamera aber selten.

  3. beantwortet von mit66jahren am

    Unter Kleinbildkamera verstehst Du eine “normale” Kamera oder doch sehr wahrscheinlich eine Digital-Kamera?
    Wie kimaelfe schon erwähnt hat, ist der optische Bildstabilisator natürlich eine gute Sache, mit einer ruhigen Hand sollte es aber auch gehen ;-).
    Vielleicht hast Du aber auch manchmal (wie ich) Probleme mit dem Erkennen der Szene auf dem Display? Dann wäre natürlich ein optischer Sucher eine gute Sache …
    Ich muss Dir aber gleich sagen, dass das heute schon recht selten bei den Digis eingebaut ist.
    Und als letztes noch: lass Dich nicht von den immer höheren Auflösungen blenden, oft brauchst Du das gar nicht, wenn Du nicht Bilder ab A4 aufwärts vergrößern willst. Und schon gar nicht lass Dich von dem optischen Zoom täuschen! Das brauchst im Normalfall überhaupt net.

  4. beantwortet von renate am

    Vielen Dank für die guten Empfehlungen, ich werde
    sie beim Kauf berücksichtigen.


Diese Frage beantworten

Um diese Frage zu beantworten mussen Sie eingeloggt sein