Habe 2 tomatenpflanzen bekommen und diese habe ich vor 2 tagen umgetopft in jeweils 25cm töpfe…

Wir wurden gefragt wie man Tomaten düngen muss. Direkt nach dem Umtopfen oder eher nach ein paar Tagen? In diesem Fall stehen die Pflanzen nicht im Freien, sondern im Wintergarten. :

Was tun?

gefragt von nach50 | 29.07.2011

Kategorie : Haus & Garten

Stichwörter :

ANZEIGE

2 Antworten

  1. beantwortet von juergen am

    Die beste Zeit zum Umtopfen von Tomaten ist ab Mitte Mai bis in den Juni hinein. Wenn erst einmal die Blüten angesetzt oder sich sogar schon Früchte gebildet haben, kann es beim Umtopfen zur Beschädigung des Wurzelballens kommen und dadurch zu Wachstumstörungen.
    Ein Topf mit 25 cm ist das Minimum; größer ist in jedem Fall besser. In einem kleinen Topf bleibt der Wurzballen klein, der Feuchtigkeitshaushalt im Topf schwankt stark, es muss öfters gedüngt werden; die ganze Pflege wird schwieriger.
    Aber “probieren geht über studieren” – man kann an Erfahrung nur gewinnen.

  2. beantwortet von juergen am

    Zum Stichwort Düngen noch folgendes:
    Am besten Tomatendünger verwenden. In diesem Dünger ist alles drin, was die Pflanze braucht und die Düngeanleitung wird gleich mitgeliefert.
    Gleich nach dem Umtopfen Düngen oder nicht? Ist der Wurzelballen beim Umtopfen fest geblieben, kann auch gleich gedüngt werden. Ist er glocker geworden oder ist viel Erde verloren gegangen, vorsichtshalber nach dem erneuten Einpflanzen angießen und erst beim nächsten Gießen düngen.


Diese Frage beantworten

Um diese Frage zu beantworten mussen Sie eingeloggt sein