China – Peking – Sommerpalast

Erbaut im Garten der Harmonischen Einheit. Zahlreiche Paläste, Pavillons und Pagoden befinden sich rund um den Kunming-See und am Rande der Westberge. Der See nimmt ¾ der Gesamtfläche ein. Im Laufe der Zeit wurde die Fläche des Parks auf 290 ha erweitert.Durch Plünderungen im Jahre 1860 durch englische und französische...

von wschach |    13.10.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Peking – Chinesische-Mauer

Die Chinesen sagen die Mauer sei 10000 Li lang, das entspricht 5000 km (1 Li = 500 m ). Rechnet der Betrachter alle Teilstücke dazu, so ergibt das Bollwerk eine Streckenlänge von ca. 50000 km. Eine Bestandsaufnahme in der Neuzeit ergab eine erhaltene oder sichtbare Streckenlänge von ca. 7200 km....

von wschach |    13.10.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Peking – Garküchen

Garküchen sind in ganz China sehr beliebt, weil in der Regel gute Qualität angeboten wird, gleichzeitig sind die Anbieter sehr preiswert. Meistens werden typische regionale Gerichte angeboten. Die Kräfte Yin und Yang spielen bei der Ernährung in China eine wichtige Rolle. Es wird auf Ausgewogenheit geachtet. Die dominierenden Geschmacksrichtungen in China...

von wschach |    13.10.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Peking – Impressionen

Die Bilder wurden von mir nach eigenem Gusto ausgesucht und für diesen Artikel ins Netz gestellt. Natürlich gibt es in Peking unendlich viele Eindrücke von Bauten oder Exponaten die ebenfalls einen Platz in dieser Veröffentlichung beanspruchen könnten. Das Eingangsbild zeigt das Vogelnest, so wird das Olympiastadion von Peking im Volksmund genannt....

von wschach |    13.10.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Xi An – Präsentation der Ausgrabungen

Die Exponate kommen natürlich aus der Grabanlage, dazu nachstehende Informationen: Der Grabkomplex hat eine Fläche von 2,5 qkm. Etwa 700.000 geschätzte Personen waren als Zwangsarbeiter an dem Erbauen der Grabanlage beteiligt und beschäftigt. Heute ist etwa 1% der gesamten Grabanlage freigelegt.  Auch die Chinesen wissen, die beste Konservierung des archäologischen Schatzes...

von wschach |    06.09.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Peking – Verbotene Stadt

Das Eingangsbild zeigt das “Tor des Himmlischen Friedens”, der zentrale Stern im Staatswappen steht für die Kommunistische Partei, die kleinen Sterne sind der Bauernschaft, dem Militär, den Arbeitern und Intellektuellen gewidmet. Das Tor war früher der Eingang zur Kaiserstadt, nicht zu verwechseln mit dem Eingang zur verbotenen Stadt. Links neben...

von wschach |    28.08.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Xi-An – Stadt

Xi-An ist heute die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi. In der Stadt und im direkten Umfeld leben etwa 8,5 Mio. Menschen. Xi-An liegt in einer sehr fruchtbaren Gegend, war Ausgangspunkt der Seidenstrasse in Richtung Westen und gilt als Wiege der chinesichen Kultur. Xi-An war unter der QIN-Dynastie die erste Hauptstadt des...

von wschach |    28.08.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Xi – An – Terrakotta – Armee

Die Terrakottaarmee wurde im März 1974 von zwei Bauern entdeckt, als diese einen Brunnen bauen wollten. Bereits beim Schachten wurde die Bauern fündig. Chinas erster Kaiser Qin Shi Huangdi regierte zwischen den Jahren 221 und 210 vor Christus. Er galt als Tyrann und gleichzeitig als Reformer. Er eroberte nach und nach...

von wschach |    05.08.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Tibet – Shigatse

  Die Stadt beherbergt ca. 90.000 Menschen und gilt als zweitgrößte Stadt der Region Tibet. Die durchschnittliche Höhe wird mit 3840 m ü. N.N. angegeben. Shigatse liegt am Fluß Nyang Qu kurz bevor dieser in den Fluß Yarlung mündet. Shigatse wird heute als eine moderne Stadt bezeichnet. Von dem einstigen Glanz der...

von wschach |    05.08.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

China – Tibet – Gyantse

Die Stadt hat etwa 60.000 EW, gilt als drittgrößte Stadt in der autonomen Region Tibet. Gyantse liegt südlich des Friendship Highway bei 3977 m über N.N., angeblich sind 98 Prozent der Einwohner Tibeter. Die Altstadt besteht aus einer breiten Marktstrasse mit Bauernhäusern die im traditionellen tibetanischen Baustil erbaut wurden. Die...

von wschach |    05.08.2014    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0
Seite 3 von 512345