Elsass – ohne Wein, Flammkuchen und Fachwerkbauten

Der Hatmannsweilerkopf – Vieil Armand war im ersten Weltkrieg besonders bis zum Jahr 1915 bitter und hart umkämpft, ab 1916 gab es überwiegend Artillerieduelle zwischen den Deutschen die den vorgelagerten Berg unbedingt halten wollten und den Franzosen die ihre Operationen in Richtung Colmar ungestört fort führen wollten. Die Gedenkstätte auch Monument...

von wschach |    22.02.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Pyrene – Heuneburg

Am Oberlauf der Donau bei Hundersingen liegt die Keltensiedlung Heuneburg mit ihren Wallanlagen und Grabhügeln, der älteste namentlich genannte Ort Mitteleuropas oder nördlich der Alpen, von den Kelten Pyrene genannt. So ist die Vermutung, die Lage der Stadt Pyrene ist wissenschaftlich noch nicht endgültig geklärt, meint nicht zweifelsfrei nachgewiesen. Die Donau...

von wschach |    22.02.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka –Colombo Stadtteil – Fort

Colombo ist die Hauptstadt von Sri Lanka, inclusive der Vororte hat die Stadt ca. 2,0 Mio. Einwohner die auf 15 Stadtbezirke verteilt sind. Colombo liegt eng an der Westküste der Insel, so kommt die Stadt auf eine Länge von gut 50 Kilometern.  Die Bevölkerung ist multi-kulti, besteht also aus verschiedensten Ethnien...

von wschach |    15.02.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Colombo allgemein

 Die Regierung von Sri Lanka residiert seit 1982 ca. 11 km vom Stadtteil Fort entfernt im Süd-Osten von Colombo in Jayawardkanapura. Der heutige Regierungssitz mit Parlament ist zur Sicherheit der Personen mit einem See umgeben, zum Schutz der Parlamentarier gegen Terroristen wurden im See auch Krokodile eingesetzt. Erbaut wurde die...

von wschach |    15.02.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Von Ella nach Galle

Von Ella im Hochland der Inselmitte gelegen,  nach Galle an der Süd-Westküste sind es rund 200 km auf mehr oder weniger gut ausgebauten Strassen. Inclusive der Mittagszeit und den Besichtigungen entlang der Route waren wir gut 10 Stunden mit dem Minibus unterwegs. Das Eingangsbild zeigt den typischen Dschungel abseits der Strassenrouten...

von wschach |    15.02.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Galle

Galle hat ca. 120 TEW und ist über eine neu erbaute Autobahn von Colombo nach 116 km erreichbar, seit dem 2.Jh bis in das 19. JH. war Galle der bedeutendste Hafen der Insel. Die alte Stadt – das Dutch Fort – hat eine Fläche von 35 ha und wurde im...

von wschach |    25.01.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Buddha – Tempel

Der Tempel Kathaluwa-Puravama-Maha-Vihara mit seiner Dagoba liegt am südwestlichen Rand des Koggala See’s, erbaut wohl im 13. JH, die Bausubstanz wurde im 18.Jh generalüberholt. Es handelt sich um einen Kleinod mit sehenswerten Statuen die ua. zu Gruppen zusammengefasst sind und Themen des Lebens behandeln. Der hier beschriebene Tempel ist nicht zu verwechseln...

von wschach |    25.01.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Mit dem Zug durchs Bergland

Hohe Bäume entlang der Fahrstrecke sind die Schattenspender für die Büsche damit deren Blätter durch die Höhensonne nicht verbrennen. Beiderseits der Bahnstrecke bestimmen Bananenplantagen und noch mehr die Teeplantagen das Bild. Die Menschen stehen an den offenen Türen des Zuges, es wird viel fotographiert. Der Zug schmiegt sich im Verlauf...

von wschach |    25.01.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Kandy

Der Name der Stadt wurde von dem singhalesischem Wort Kanda-Uda-Pas-Rato (Königreich der fünf Berge) von den Portugiesen auf Kanda reduziert, die Briten machten dann daraus Kandy. Die Stadt liegt am Fluß Mahaweli. Kandy ist für die Shinghalesen Kultur-Lebensweise-und Indentität zugleich. Kandy war die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches das 12...

von wschach |    25.01.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0

Sri Lanka – Anaradhapura

Königsstadt und Hauptstadt der Insel und des singhalesichen Reiches vom 3.JH vor Chr bis zum Jahr 1017 nach Chr. Die Stadt war Regierungssitz von 119 Königen. Die ehemalige Fläche der Residenz betrug etwa 40 qkm. Im 3. Jh nach Chr hatte die Stadt 120TEW, zu dieser Zeit wurde ein Bewässerungssystem...

von wschach |    18.01.2016    |    Kommentieren |   Weiterempfehlen   
0
Seite 1 von 512345