nach50 > Blickpunkt > Wirtschaft

Zyperns Banken öffnen am zweiten Tag: Kein Andrang

Zyperns Banken öffnen am zweiten Tag: Kein Andrang
Ein Bankenansturm in Zypern ist bislang ausgeblieben. Foto: Katia Christodoulou (Bild dpa)

Im pleitebedrohten Zypern sind am Freitag die Banken erstmals wieder zur regulären Zeit geöffnet worden. Sie machten um 08.30 Uhr Ortszeit (07.30 Uhr MEZ) auf. Einen Ansturm auf die Geldinstitute gab es wie auch schon am Vortag nicht.

Die Lage war ruhig. Am Donnerstag hatten die Banken erst am Mittag aufgemacht und um 18.00 Uhr geschlossen. Seit Mitte März war Bargeld wegen der schweren Finanzkrise nur noch an Geldautomaten zu erhalten gewesen. Andere Bankgeschäfte ruhten.

 

Links

Beschränkungen des Zahlungsverkehrs, griechisch

Beschränkungen des Zahlungsverkehrs, inoffizielle englische Übersetzung der zyprischen Notenbank

Mitteilung EU-Kommission (Englisch)

EU-Erläuterungen zu Beschränkungen des Kapitalverkehrs

Bundesfinanzministerium zu Zypern 

((dpa)

0

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein