nach50 > Blickpunkt > Welt

Japanische Aktivisten auf umstrittener Inselgruppe

Japanische Aktivisten auf umstrittener Inselgruppe
Blick auf Uotsuri, eine der umstrittenen Senkaku-Inseln. Foto: Iroya Shimoji/Archiv (Bild: dpa)

Zehn japanische Aktivisten sind am Sonntagmorgen auf einer der umstrittenen Senkaku-Inseln im Ostchinesischen Meer an Land gegangen. Wie die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete, entfalteten sie auf der Insel Uotsuri japanische Flaggen.

Um die von Japan kontrollierte unbewohnte Inselgruppe, die auf Chinesisch Diaoyu heißt, gibt es Streit mit den Nachbarländern Südkorea und China. Hintergrund sind vor allem größere Fischbestände und vermutete Öl- und Gasvorkommen.

China hatte im Vorfeld gegen die Aktion protestiert. Am Freitag hatte Japan 14 Hongkong-Chinesen abgeschoben, die bei dem Versuch, Senkaku mit dem Schiff zu erreichen, von der Küstenwache aufgegriffen worden waren.

(dpa)

0

ANZEIGE

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Um Kommentare zu schreiben mussen Sie eingeloggt sein